1969 wurde ich in Dormagen geboren.

1984 Gemeinschaftliches öffentliches Projekt: Künstlerische Gestaltung einer Bahnunterführung in Dormagen.

1994 Erkrankung an ADHS (Aufmerksamkeits-Defizitsyndrom). Es ist ein erblich bedingter Gendefekt des Gehirns, das schon als Kind vorhanden war, aber nicht erkannt wurde ,und bei mir fälschlicherweise erst mal Borderline diagnostiziert wurde. Die Kunst hilft mir ungemein meine Ruhe und den nötigen Frieden zu bekommen, den ich benötige und natürlich meine Fantasie freien lauf lassen kann, und meine Eindrücke zum Ausdruck bringen kann.

1995 widmete ich mich erstmals wieder der Malerei zu, im Rahmen einer Ergotherapie habe ich mein Talent zur Malerei wieder entdeckt.

Seit 2006 Förderung meiner künstlerischen Begabung durch Frau Winzen und Frau Hanspaul von der Diakonie.

2007 erstmals eine eigene Ausstellung in Neuss unter dem Motto „Gefühlte Farben“.

Immer wieder mache ich Auftragsarbeiten wie z .bsp. Tier ,und andere Portraits aber auch Wandgestaltungen mit meinen Bildern oder nach Vorlagen.

Am 17.10.2008 Gemeinschaftsausstellung mit 5 anderen Künstlern aus meiner Region in Grevenbroich.

Fazit „Jeder sieht und fühlt etwas anderes beim Betrachten von Kunst und das macht für mich die Kunst so genial einzigartig“.

Zurück
MVC-004F
MVC-004F
 
bilder von detlef nagel
bilder von detlef nagel
 
bilder von detlef nagel1
bilder von detlef nagel1
 
detlefs kunst 008
detlefs kunst 008
 
detlefs kunst 017
detlefs kunst 017
 
detlefs kunst 029
detlefs kunst 029
 
detlefs kunst 033
detlefs kunst 033
 
detlefs kunst 037
detlefs kunst 037
 
detlefs kunst 038
detlefs kunst 038
 
squaw im jenseits öl und acryl auf leinwand 2008
squaw im jenseits öl und acryl auf leinwand 2008
 
strassenfliege2008 acryl auf leinwand
strassenfliege2008 acryl auf leinwand
 
 
 
Powered by Phoca Gallery

Auswahl

Alle hier ausgestellten Werke sind urheberrechtlich geschützt! Kopien und Veröffentlichungen von Text- oder Bildmaterial von der Homepage www.kuenstler-extra.de sind nur mit schriftlicher Genehmigung der Künstler oder der Agentur kostenpflichtig möglich. Sollte diesem Grundsatz zuwidergehandelt werden zieht es in jedem Fall eine strafrechtliche Verfolgung nach sich.

 

1&1 Partner